Lister Meile

Sonnenuntergang an der Lister Meile in Hannover

Sonnenuntergang an der Lister Meile in Hannover

Die Lister Meile in Hannover ist eine autofreie Oase in den Stadtteilen Oststadt und List. Früher war sie als Alte Celler Heerstraße mit Straßenbahn bekannt. In den 1970er Jahren wurde sie zur Fußgängerzone umgestaltet, unter anderem mit dem Bau der U-Bahn. Heute lädt sie zum gemütlichen Bummeln ein.

Von lebhaften Geschäften über gemütliche Cafés bis hin zu einladenden Restaurants bietet die Lister Meile alles. Besonders schön ist der wöchentliche Markt am Donnerstag, auf dem man frische Produkte findet und Nachbarn trifft. Das Lister-Meile-Fest, ein Highlight vor Corona, sorgte schon immer für ein besonderes Flair.

Grünflächen und Plätze sorgen für eine hohe Aufenthaltsqualität. Die autofreie Zone ermöglicht stressfreies Flanieren und Radfahren. Abends, im stimmungsvollen Licht des Sonnenuntergangs, entfaltet die Meile ihren besonderen Charme. Ein lebendiger Treffpunkt im Herzen Hannovers.


Foto: Sebastian Grote

Sie möchten das Foto nutzen? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.